MAX control-L Lichtcontroller

Universeller und programmierbarer 16-Kanal-Lichtcontroller. Die clevere Lichtsteuerung für analoge, digitale oder gemischt gesteuerte Modellbahnanlagen.

 

 

Erst mit der richtigen Beleuchtung wird aus einer Modellbahn ein stimmungsvolles Abbild der Realität. Ob Bahnhof, BW, Straßen, Gebäude oder besondere Szenen, mit den richtigen Licht-Akzenten gewinnt jede Situation.  Mit dem MAX control-L steuern Sie auf Ihrer analogen, digitalen oder gemischten Modellbahn ganz einfach alle LEDs und Glühlampen mit modernster Digital-Technologie aus Deutschland.


Realistische Effekte – Helligkeit individuell einstellbar

Wählen Sie zwei 8-kanalige oder ein 16-kanaliges Programm aus 32 abwechslungsreichen Lichtprogrammen aus. Oder stellen Sie sich aus 22 unterschiedlichen Effekten Ihre eigenen Licht-Szenen zusammen. Neben verschiedenen Lauflicht-Effekten gibt es u.a. auch Baustellensimulation und Ampel-Schaltung, realistische Nachbildungen von startenden, langsam heller werdenden Neonröhren oder sogar Neonröhren mit defektem Starter. Natürlich können alle Programme in ihrer Ablaufgeschwindigkeit eingestellt werden, um ein möglichst realistisches Bild zu erzeugen. 

 

Umfangreich bis ins Detail

Der MAX ambient Lichtcontroller bietet vier unterschiedliche Einschalt-Modi (automatisch, global, sektional oder selektiv), mit dem er an verschiedenste Anforderungen angepasst werden kann. Alle digital gesendeten Kommandos sind dabei individuell veränderbar und können beliebig verkettet werden. Dadurch lassen sich auch die 16 analogen Schalteingänge mit automatischer Schalter- bzw. Taster-Erkennung zur Zusammenfassung von Schaltbefehlen verbinden. Damit wird es möglich, mit nur einem Tastendruck gleich mehrere Lichteffekte zu steuern.

Werden an die Ausgänge des Lichtcontrollers Relais angeschlossen (z.B. über das optionale MAX ambient Relais-Erweiterungsboard RB-8), können auch größere Lasten mit dem Controller geschaltet werden. Alternativ lassen sich beliebige Spannungen potentialfrei schalten, um z.B. die Fahrspannung eines Gleisabschnitts per Relais mit einem Tastendruck zu schalten. Dafür verfügt der Controller über einen Relais-Modus, der angeschlossene Relais schützt und gleichzeitig Stromspitzen beim Einschalten verhindert.

 

Einfache Programmierung – digital & analog

Der MAX control-L lässt sich auf verschiedene Arten programmieren: direkt am Gerät, über Schalter/Taster, Digital-Keyboard oder per CV-Programmierung am Programmier- oder Hauptgleis (PoM). Drei gut sichtbare LEDs geben jederzeit Rückmeldung über den aktuellen Programmierstatus.
Dank des integrierten MM- und DCC-Decoders mit automatischer Protokollerkennung fügt sich der MAX control-L nahtlos in nahezu jede Umgebung, ob digital, analog oder digital-analog – ein. Gerade im Märklin/Motorola-Modus sorgt der Adress-Spar-Modus dafür, dass auch mit wenigen verfügbaren Adressen alle Funktionen des Controllers genutzt werden können.

 

Viel Leistung und umfangreiche Schutzschaltungen 

Der MAX ambient Lichtcontroller bietet 16 individuell und (nahezu) stufenlos dimmbare Ausgänge mit je 62 mA. Die symmetrische Lastverteilung (Balanced-Load-Technologie) erlaubt es zudem, höhere Lasten bei entsprechend reduzierter Helligkeit zu schalten. Dank des intelligenten Überlast-Managements werden im Fall von auftretenden Überlastungen die jeweiligen Kanäle automatisch heruntergedimmt. Zudem sorgt eine automatisch Kurzschlusserkennung für eine Lastabschaltung zum Schutz der Ausgänge.



Einfach anschließen

Der MAX control-L Lichtcontroller wird einfach und preiswert durch Standard-Flachbandkabel mit den entsprechenden Leuchten verbunden. Dank des integrierten Kabeltesters können Fehler in selbst gefertigten Kabeln schnell und zuverlässig erkannt werden. Für den Anschluss der 16 Leuchten und Taster sind entsprechende Pfostenstecker vorhanden, separate Anschlussplatinen mit Klemmleisten oder individuell gefertigte Flachbandkabel sind ebenfalls erhältlich.

Hohe Qualität & Nachhaltigkeit aus Deutschland

Die komplette Entwicklung und Produktion von MAX ambient erfolgt in Deutschland. Das sorgt für hohe Qualität und kurze Transportwege.
Besonderen Wert legen wir auf nachhaltiges Design. Alle Bauteile verfügen über extra große Reserven, um eine lange Haltbarkeit (> 60.000 Std. bei Volllast) zu garantieren, auch die Schaltungen wurden entsprechend großzügig ausgelegt. Sollte doch einmal etwas kaputt gehen, ist eine einfache Reparatur möglich. Die Verpackungen bestehen aus vollständig recyclebarem Karton.

 

 


 

Weitere Videos

Video 2 - Der Bahnhof erwacht

Video 3 - LEDs/Lampen dimmen - so einfach geht´s

Video 4 - Realistische Nachtstimmung im BW

 

Video 5 - Weichenlaternen in der Helligkeit angleichen

Support-Video
control-L anschließen

 

     

Key-Features 

  • 32 vorgegebene Lichtprogramme mit variabler Ablaufgeschwindigkeit (z.B. Lauflicht, Baustelle, Ampel, Neonröhre, defekte Neonröhre, Straßenlaterne mit HQ-Dampflampen uvm.)
  • 22 frei zuweisbare Effektprogramme zur Zusammenstellung eigener Effektszenen
  • Wahlweise auch als 2 x 8-Kanal Schaltdecoder einsetzbar
  • Dual-Core Technologie mit zwei Prozessoren zur Trennung von Decoder- und Effektsektion
  • Einfache, interaktive Programmierung, auch in eingebautem Zustand
  • Manuelle Programmierung (für analoge Anwender) und direkte Programmierung (ähnlich CV-Programmierung) über Taster, Keyboard oder Digitalzentrale - kein Programmiergerät erforderlich! Sofortige optische Rückmeldung der Programmierung
  • CV-Programmierung am Programmier- oder Hauptgleis (PoM)
  • Anschluss für optionale Kabel-Fernbedienung
  • 16 individuell und (nahezu) stufenlos dimmbare PWM-Ausgänge mit je 62 mA (zulässiger Gesamtstrom = 1000 mA)
  • Kurzschlusserkennung mit Lastabschaltung der Ausgänge und intelligentes Überlastmanagement mit automatischer Helligkeitsverringerung
  • Zeitlich verzögertes, zufälliges Ein- und Ausschalten der Ausgänge für realistische Beleuchtungen. Einstellbare Einschaltverzögerung von 0 - 250 Sekunden zur zeitlichen Staffelung der Effekte
  • Vier unterschiedliche Einschaltmodi (automatisch, global, sektional oder selektiv)
  • Auf beiden Systemen (analoges oder digitales Schalten) parallel einsetzbar dank integrierter MM- und DCC-Decoder mit automatischer Protokollerkennung, variabler Tastenauswertung und automatischer Polaritätserkennung im MM-Modus
  • Frei programmierbarer Kommandointerpreter
  • Beliebige Verkettung analoger und digitaler Schaltvorgänge zur Zusammenfassung von Schaltbefehlen
  • Einfache & preiswerte Verkabelung mit Standard-Flachbandkabeln und Steckern
  • 16 analoge Schalteingänge mit automatischer Schalter- bzw. Taster-Erkennung
  • Symmetrische Lastverteilung (Balanced-Load-Technologie) zur Nutzung höherer Lasten bei entsprechend reduzierter Helligkeit
  • Relaismodus zum Schutz angeschlossener Relais und zum Schutz vor Stromspitzen beim Einschalten
  • Entwickelt und hergestellt in Deutschland
  • Nachhaltiges Design durch Verwendung für problemlose Reparatur im Fehlerfall und vollständig recyclebare Kartonverpackung
  • Durch Schaltungs-Layout und hochwertige Bauteile für lange Haltbarkeit (> 60.000 Std. bei Volllast) konzipiert.
  • Alle MAX ambient-Produkte befinden sich in stabilen Verpackungen die für den Versand geeignet sind.
    Nach Möglichkeit sparen wir uns aus Umweltschutzgründen wo immer es geht eine zusätzliche Umverpackung.
    Falls Sie aber eine Bestellung gerne zusätzlich verpackt haben möchten (damit z.B. die Originalverpackung nicht mit Versandetiketten beklebt wird) wählen Sie bei Ihrer Bestellung bitte diesen Artikel aus.

 

Maße & Gewicht

Gehäuse aus Polycarbonat (leicht recyclebar)
127 x 71 x 20 mm (L x B x H) inkl. Befestigungslaschen
87 Gramm (unverpackt)

 

Hier finden Sie alle Anleitungen (nur deutschsprachig)